17 Ziele – auch für die Kreissparkasse Waiblingen

9. März 2021

So tragen wir zu einer nachhaltigen Entwicklung bei

Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung, oder auch im Original die „17 Sustainable Development Goals (SDGs)“ – sie bilden die Leitlinie für eine Zukunft ohne Armut und Hunger, in der alle Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung haben und in der die Umwelt und das Klima geschützt werden.  Doch woher kommen sie und was bedeuten sie?  Und: Was hat das mit der Kreissparkasse Waiblingen zu tun?

Im September 2015 verabschiedeten die Vereinten Nationen in New York „die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“. Mit der Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft 17 Ziele (Sustainable Development Goals, SDGs) für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung gesetzt. Die Ziele dienen als Gerüst, das Regierungen, aber auch Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen und Zivilgesellschaft, mit Leben füllen müssen, um mehr Nachhaltigkeit zu erreichen.

Foto: © United Nations/17ziele.de

Worum es bei den Zielen im Einzelnen geht, erklärt zum Beispiel das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Aber was haben die 17 Ziele mit den Sparkassen und der Kreissparkasse Waiblingen zu tun?

Foto: © United Nations/17ziele.de

Der DSGV (Deutscher Sparkassen- und Giroverband) ist seit Mai 2020 Unterstützer der sechs sogenannten „Principles for Responsible Banking“ (Grundsätze für verantwortungsbewusstes Bankwesen) des Umweltprogramms der Vereinten Nationen. Diese Prinzipien sollen als Rahmen für die Kreditwirtschaft weltweit dienen, um die 17 Weltentwicklungsziele und die Ziele des Pariser Klimaabkommens von 2015 (Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius) zu erreichen. Mit der Unterzeichnung verpflichtet sich der DSGV, die Principles for Responsible Banking zu fördernund in seinem Netzwerk zu verbreiten. Netzwerk zählen dieregionalen Sparkassenverbände, Landesbanken und Verbundpartner der Sparkassen-Finanzgruppe – also auch wir.

Als Finanzdienstleister aktiv an einer nachhaltigen Entwicklung mitzuwirken – das passt auch zur Unternehmensphilosophie der Kreissparkasse Waiblingen. Kreditinstitute haben durch die Steuerung der Finanzströme unter Einbeziehung ethischer, sozialer und ökologischer Kriterien eine wesentlich größere Einflussmöglichkeit in Richtung Nachhaltigkeit als andere Branchen. Daher orientieren auch wir uns bei unserer nachhaltigen Weiterentwicklung an den 17 Sustainable Development Goals (SDG’s).

Zur Verdeutlichung drei Beispiele: Durch die Vergabe von Förderkrediten für energieeffizientes Bauen tragen wir zur Erreichung des Ziels 11 „Nachhaltige Städte und Gemeinden“ bei. Durch unser gesellschaftliches Engagement im Bereich (Finanz-)Bildung unterstützen wir das Ziel 4 „Hochwertige Bildung“.

Foto: © United Nations/17ziele.de
Foto: © United Nations/17ziele.de
Foto: © United Nations/17ziele.de

Ganz aktuell haben wir die Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet. Ausgangspunkt dafür ist das Pariser Klimaschutzabkommen und unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren die CO2-Neutralität zu erreichen. Denn als regionaler Finanzdienstleister wollen wir als Vorbild die nachhaltige Entwicklung und Zukunft im Rems-Murr-Kreis aktiv mitgestalten.

Aber auch jeder Kunde kann ganz einfach und konkret etwas für eine nachhaltige Entwicklung tun: Bereits seit 2014 bietet die Kreissparkasse Kunden, die ihr Geld verantwortungsvoll an-legen wollen, nachhaltige Produkte an. Dies erfolgt im Rahmen einer individuellen und am Bedarf des Kunden orientierten Beratung. Seit Anfang 2020 ist zudem der Anlagefonds „RM Vermögensstrategie Nachhaltigkeit“ auf dem Markt. Ein Produkt für Anleger im Rems-Murr-Kreis, das Rendite mit Risikokontrolle und Nachhaltigkeit in Einklang bringt. Dem Fonds, der mit der LBBW Asset Management entwickelt wurde, wurde jetzt das so genannte FNG-Siegel verliehen – der Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum.

Übrigens: Auch wir wollen in diesem Jahr unseren Fokus auf die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung legen und was wir, aber auch jeder einzelne, dafür tun kann. Wir werden also in regelmäßigen Abständen an dieser Stelle darüber berichten.